Schriftzug
Home Kontakt Links Archiv AG Schmetterlinge  
wer wir sind häufige Fragen Themen unsere Natur  
Meinung
 
Geier in Deutschland
 

 
 
 
 


Handys sammeln für die Havel

Aktueller Stand: 2.050 Handys seit Beginn der Aktion


08.10.2007 - Stolze 125 Handys sind bisher im Naturschutzbüro zusammen gekommen - die meisten davon beim NABU Haigerloch gesammelt. Der NABU und Vodafone hatten im Februar 2006 eine bundesweite Kampagne zum Recycling gebrauchter Mobiltelefone gestartet. Der NABU erhält dabei von Vodafone für jedes bei ihm abgegebene Althandy eine Spende von drei Euro. Das Geld soll für das NABU-Renaturierungsprojekt an der Unteren Havel verwendet werden.

Viele Besitzer eines neuen Handys wissen gar nicht, dass sie ihr Altgerät recyceln lassen können. Anstatt es wegzuwerfen oder in der Schublade verstauben zu lassen, können sie nun ihr altes Handy bei einer NABU-Gruppe abgeben, schonen die Umwelt und unterstützen damit zugleich das NABU-Naturschutzprojekt "Untere Havel".

19.12.2007 - Jetzt sind es etwa 150 Handys, die in den nächsten Tagen die Reise zum Recycler antreten werden. Damit kommen rund 500 Euro für das Havel-Projekt zusammen. Wir danken allen, die sich in irgendeiner Form an diesem Erfolg beteiligt haben.

30.01.2008 - 26,725 kg brachte das Paket auf die Waage, das am Samstag - kurz vor dem Ende der Handy-Sammelaktion - von der Haigerlocher Postagentur aus an "Greener Solutions" geschickt wurde. Inhalt: Knapp 200 Handys, ein paar ausgediente Akkus und etliche Netzteile bzw. Ladegeräte.

25.03.2010 - Heute gingen wieder 240 Handys auf die Reise zum Recycler und mit genau 30,640 kg blieben wir nur ganz knapp unter der "Schallmauer", die wir mit dem Freeway-Aufkleber erreichen durften. Auch diesmal wurden die meisten Handys beim NABU Haigerloch gesammelt, doch auch die Klasse 7 der Sichelschule hat 24 Geräte übergeben.

01.12.2011 - Weitere 351 Handys gingen, auf zwei Pakete verteilt, heute per Post zum Recycler "dr.handy". Nachdem wir noch knapp 50 Handys "auf Lager" haben, wird es wohl nicht mehr lange dauern, bis das nächste Paket auf den Weg geschickt werden kann. Stück für Stück kommt so die Finanzierung fürs Havel-Renaturierungsprojekt zusammen.

07.02.2013 - Drei Pakete mit insgesamt 350 Handys waren wieder zusammengekommen und wurden nach dem Wechsel des Kooperationspartners hin zu E-Plus nun zum neuen Recycler geschickt. Damit konnten wir erneut rund EUR 1.000 zum Havel-Projekt beisteuern.

27.03.2014 - Erneut waren innerhalb eines Jahres 255 Handys zusammengekommen. Diese gingen heute auf die Reise.

29.09.2016 - Nachdem sich zwischenzeitlich viele Alt-Geräte angesammelt hatten, gingen heute weitere drei Pakete mit insgesamt 380 Handys zum Recycling-Partner AfB in Ettlingen. Die Vergütungssätze wurden zwar zwischenzeitlich deutlich reduziert, doch es sind erneut rund 600 EUR, die der NABU für sein Projekt einsetzen kann.

Weitere Informationen gibt es unter https://www.nabu.de/umwelt-und-ressourcen/aktionen-und-projekte/alte-handys-fuer-die-havel/.